Die Beschützer Throals

Pilgerpfad - Teil 4

Intrigen in der Felsenstadt

??. Riag

Die Brücke der Angst stellt sich als geländerlose Hängebrücke über eine tiefe Schlucht heraus. Auf der Mitte der Brücke muss sich jeder seiner tiefsten Angst stellen. Wer seine Angst nicht besiegt, fällt in die Schlucht. Bis auf zwei Pilger schaffen wir es alle über die Brücke. Einer der beiden Pilger kann gerade noch gerettet werden, der andere stürzt in die Tiefe.

Wir erreichen die Felsenstadt der Syrtis und damit die Endstation des Pilgerpfades.

Radaskar, unser Fremdenführer, stellt sich als ein wichtiges Mitglied der goldenen Fraktion heraus. Wir werden mit ihm zusammen ins Gefängnis gesteckt und des Hochverrats angeklagt, da wir mit ihm zusammen angeblich ein Mordkomplott gegen Shaido Wafran Mer, den Kammerherrn (Sprecher des Rates) gesponnen haben.

Radaskar gehört zur ehemaligen und nun entrechteten Ratsfamilie Marata. Die Familie wurde entrechtet, da sie die Schlacht um Vorsee an Ishkarat verloren hat.

Die 8 Ratsfamilien bilden die 4 Fraktionen in der Felsenstadt:
blaue Fraktion: die mächtigste der 4 Fraktionen, Shaido gehört ihr an, sie baut auf ein gutes Verhältnis zu den V’istrimon und dem Blutwald
grüne Fraktion: in letzter Zeit sehr geschwächt, pro V’istrimon und Throal
silberne Fraktion: pro Thera
goldene Fraktion: nicht im Rat vertreten, Entrechtete und einfaches Volk

Als Verteidiger wird uns Kelis Edainos zugewiesen.

Spielzeit: 7,5 Stunden

Comments

bluemagician

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.